Herzlich Willkommen bei Dick Immobilien

Blog commentarius
Unsere Kundenzeitschrift

Am 15.04. sind unsere Büros wegen einer Weiterbildung geschlossen.

Wir haben uns zu ständiger Weiterbildung und Qualifizierung verpflichtet. Aus diesem Grund findet am 14. und 15.04.2019 unser alljährliches Audit statt. Unsere Büros sind daher am 15.04. nicht erreichbar. Das gilt auch für die ImmobilienADLER GmbH.

Bewohner unserer Objekte wenden sich in Havariefällen bitte an den zuständigen Hauswart oder die im Objekt ausgehängten Servicefirmen.

Sehr dringende Anliegen an unser Büro senden Sie bitte per E-Mail an: info@dick-immobilien.de oder info@immobilienadler.de

BGH: Wohnungseigentümer haften nicht für sogenannte Sozialverbindlichkeiten.

Wohnungseigentümer haften gegenüber anderen Wohnungseigentümern nicht anteilig gemäß ihren Miteigentumsanteilen für Ansprüche, die aus dem Gemeinschaftsverhältnis herrühren. Hierunter sind Auslagen zu verstehen, die ein Wohnungseigentümer für die Gemeinschaft tätigt. Für diese sogenannten Sozialverbindlichkeiten muss allein die WEG einstehen.

Eine ausführliche Erläuterung dieses Sachverhaltes finden Sie hier:

https://www.haufe.de/immobilien/verwaltung/bgh-wohnungseigentuemer-haften-nicht-fuer-sozialverbindlichkeiten_258_487380.html

(Quelle: www.haufe.de; BGH, Urteil v. 26.10.2018, V ZR 279/17)

Wir bilden aus!

Mit der Übernahme der ImmobilienADLER GmbH sind wir Ausbilder geworden. 3 Auszubildende gehören nun zu unserem Team. Darauf sind wir bestens vorbereitet gewesen, da wir ohnehin ab diesem Jahr die Ausbildung von Lehrlingen aufnehmen wollten. Wir beabsichtigen, jeweils zum 01.08. des Jahres einen Auszubildenden einzustellen. Bewerbungen für den 01.08.2019 können noch eingereicht werden: info@immobilienadler.de

Vermietungsstart in Steglitz!

Wir haben mit der Vermietung von Neubauwohnungen in Steglitz, Albrechtstraße/Ecke Seelerweg, begonnen. Es stehen noch rd. 40 Wohnungen in einer Größe von 37-147 m² zur Verfügung. Die Mietpreise beginnen bei 13,50 €/m² kalt zzgl. Betriebskosten und Kaution. Interessenten wenden sich bitte an Herrn Vielhauer, E-Mail: vielhauer@dick-immobilien.de.

WEG: Berufung per Beschluss möglich.

Es besteht eine Beschlusskompetenz für Weisungen an den Verwalter über das Verhalten im Anfechtungsprozess. Die Eigentümer können beschließen, gegen ein Urteil Berufung einzulegen oder Rechtsmittel zurückzunehmen. Nicht möglich ist jedoch ein Beschluss, der in die Individualrechte der übrigen beklagten Eigentümer eingreift und diesen ein bestimmtes Prozessverhalten vorschreibt, zum Beispiel Verzicht auf Berufung.

(LG Frankfurt/M., 2-09 S 71/17)

Berliner Hundegesetz gilt vollständig ab 01.01.2019.

Mit dem Erlass der zweiten von zwei Verordnungen ist das neue Berliner Hundegesetz zum 01.01.2019 vollständig in Kraft getreten. Es gelten folgende Änderungen:

  • Hunde können nicht mehr einfach auf Flohmärkten oder von Privatpersonen gekauft werden
  • Das bestehende Gebot, Hundekot zu beseitigen, wird besser durchsetzbar
  • Bezirke können für zusätzliche Bereiche die Mitnahme von Hunden untersagen
  • Bezirke können einfacher Gebiete zu Auslaufgebieten für Hunde erklären
  • Rasseliste wird flexibler
  • Allgemeine Leinenpflicht im öffentlichen Raum
  • Wer einen Hund neu erwirbt, wird motiviert, aber nicht gezwungen, sich Sachkunde anzueignen
  • Erstmals Handhabe gegen ungeeignete gewerbliche Hundeausführer
  • Der Erwerb und die Haltung von Hunden lässt sich über ein Register nachvollziehen

Weitergehende Informationen erhalten Sie hier:

https://www.berlin.de/sen/verbraucherschutz/aufgaben/tierschutz/hundehaltung/faq-hundegesetz-stand-1-oktober-2018-langfassung.pdf

Sonderaktion: 20 Jahre – 20 Prozent.

Aus Anlass unseres 20-jährigen Jubiläums gewähren wir auf verschiedene Dienstleistungen 20 Prozent Nachlass. Heute:

Sondereigentumsverwaltung

Sie möchten eine Kapitalanlage, die Sie nicht morgens beim Frühstück anruft und Mängel meldet? Dann nutzen Sie unseren Service der Mietverwaltung. Wir nehmen Ihnen sämtliche Arbeit im Zusammenhang mit der Betreuung der Wohnung ab – Sie erhalten monatlich eine Abrechnung und eine Überschusszahlung. Bei Vertragsbeginn bis 01.07.2019 gewähren wir im 1. Jahr einen Nachlass von 20% und die Erstellung der Betriebskostenabrechnung 2018 ist inkludiert.

Verkauf Ihrer Immobilie

Seit Jahren bereits werden etliche Verkäufe unserer Kunden über uns realisiert. Der Verwalter genießt bei potentiellen Käufern ein höheres Vertrauen als ein Makler, der ansonsten mit dem Objekt nichts zu tun hat. Das wirkt sich positiv auf den Kaufpreis und die Verkaufsdauer aus. Nutzen Sie die gute Marktlage und beauftragen den Verkauf bis 30.06.2019 mit einem Nachlass von 20% auf die Courtage.