Herzlich Willkommen beim Blog von Dick Immobilien - Ihre Hausverwaltung für Berlin und Rostock

commentarius
Unser Kundenmagazin

Commentarius - unser digitales Kundenmagazin

Lesen Sie Neuigkeiten in unserem digitalen Kundenmagazin. Abonnieren Sie uns wenn Sie per E-Mail informiert werden wollen.

Berliner Mietendeckel ist nichtig!

Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts hat das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG Bln) für mit dem Grundgesetz unvereinbar und deshalb nichtig erklärt. (2 BvF 1/20, 2 BvL 5/20, 2 BvL 4/20; Beschluss … „Berliner Mietendeckel ist nichtig!“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Arbeitest du noch oder daddelst du schon?

Letzte Woche erreichten uns folgende zwei Anfragen: 1) Renommiertes Maklerbüro: „..können Sie uns bitte bestätigen, dass beim Verkauf eines Denkmalschutzobjektes kein Energieausweis benötigt wird…“ 2) Ein Notariat: „..wo steht, dass aufgrund der derzeitigen Corona-Situation der … „Arbeitest du noch oder daddelst du schon?“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Neues WEG: Irrtum 5. Abrechnungsguthaben erhält immer der aktuelle Eigentümer.

Das war einmal. Nach altem Recht hat derjenige Eigentümer, der zum Zeitpunkt der Beschlussfassung im Grundbuch eingetragen ist, das Abrechnungsguthaben erhalten. Nach neuem Recht besteht ein Abrechnungsguthaben jedoch aus einer Soll-Abrechnungsspitze. Wenn also noch Vorschüsse … „Neues WEG: Irrtum 5. Abrechnungsguthaben erhält immer der aktuelle Eigentümer.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

BGH: WEG-Beschlussanfechtung durch Nießbraucher.

Ein Nießbraucher von Wohnungseigentum ist zur Beschlussanfechtung befugt, allerdings nur mit Ermächtigung des Wohnungseigentümers. Die Ermächtigung muss innerhalb der Klagefrist offengelegt werden oder offensichtlich sein. Grundsätzlich darf eine Anfechtungsklage nur von einem Wohnungseigentümer erhoben werden, … „BGH: WEG-Beschlussanfechtung durch Nießbraucher.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Neues WEG: Irrtum 4. Es können reine Online-Versammlungen beschlossen werden.

Die Wohnungseigentümer können beschließen, dass Wohnungseigentümer an der Versammlung auch ohne Anwesenheit an deren Ort teilnehmen und sämtliche oder einzelne ihrer Rechte ganz oder teilweise im Wege elektronischer Kommunikation ausüben können. Die Rechte sind: Rederecht, … „Neues WEG: Irrtum 4. Es können reine Online-Versammlungen beschlossen werden.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Neuer Auftrag für Berliner Büro.

Bereits seit dem 01.01.2021 betreuen wir eine weitere WEG in Berlin. Der Plattenbau mit 108 Wohnungen und parkähnlichem Grundstück wurde modernisiert und macht einen sehr gepflegten Eindruck. Wir danken der Eigentümergemeinschaft für das entgegen gebrachte … „Neuer Auftrag für Berliner Büro.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Neues WEG: Irrtum 3. Der Beirat hat jetzt Weisungsbefugnis.

Der Verwaltungsbeirat unterstützt jetzt nicht nur den Verwalter, sondern er überwacht ihn auch. Trotzdem kann der Beirat bei einem fehlerhaften oder unerwünschten Handeln des Verwalters diesem keine Weisungen erteilen oder auf das Handeln mit gerichtlichen … „Neues WEG: Irrtum 3. Der Beirat hat jetzt Weisungsbefugnis.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Neues WEG: Irrtum 2. Umlaufbeschlüsse jetzt mit Stimmenmehrheit.

Es ist weiterhin so, dass Umlaufbeschlüsse grundsätzlich einer Allstimmigkeit bedürfen. Lediglich die Schriftform ist entfallen. Es reicht nun die Textform, also per E-Mail, oder noch moderner, mit Hilfe eines elektronischen Umfragesystems (bei uns in Vorbereitung!). … „Neues WEG: Irrtum 2. Umlaufbeschlüsse jetzt mit Stimmenmehrheit.“ weiterlesen
Veröffentlicht am

Alles Dilettanten?

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht unser Kunde, Herr Meier (Name geändert), unsere Arbeit mit E-Mails kommentiert, und natürlich haben wir aus Sicht von Herrn Meier immer alles falsch gemacht. Alles könnte man … „Alles Dilettanten?“ weiterlesen
Veröffentlicht am